Der Lichtenfelser Leon Holzheid (rechts) klärt mit hohem Bein vor den beiden Haibachern Nikolaus Koukalias (Nr. 17) und Lukas Retsch.
Fußball
Lichtenfels sorgt fast selbst für den Ausgleich
Lichtenfels kassiert das 1:1 etwas unglücklich. Das Remis im Landesliga-Topspiel gegen Haibach bezeichnet FCL-Trainer Oliver Müller als gerecht.
Die Offensivaktionen der Bayreuther waren zu ungenau: Hier findet die   Hereingabe von Alexander Nollenberger (links;  rechts: rechts SCF-Torwart Noah Atubolu) keinen Abnehmer.
Fußball
SpVgg Bayreuth: Leistung stimmt, Ergebnis nicht
Die SpVgg Bayreuth bleibt punkt- und torlos. Der Drittliga-Aufsteiger verliert gegen den SC Freiburg II durch ein spätes Gegentor mit 0:1.
Rico Nassel erzielt vom Punkt den Siegtreffer für den SV Friesen im Derby gegen den FC Coburg.
Fußball
Rico Nassel entscheidet Derby eiskalt vom Punkt
Bis kurz vor Schluss sieht es im Derby zwischen dem SV Friesen und dem FC Coburg nach einem Remis aus. Doch dann bleibt Torjäger Nassel nervenstark.
Pure Dominanz: Tolga Jungkunz (re.) und der TSV Mönchröden ließen der TG Höchberg um Yuma Grön keine Chance und holten sich im dritten Heimspiel den dritten Saisonsieg.
Fußball-Landesliga
TSV Mönchröden: Die Festung Wildpark steht
Drittes Heimspiel, dritter Sieg: Landesligist TSV Mönchröden bleibt auch gegen Höchberg ungeschlagen. Nur die Chancenverwertung ist ausbaufähig.
Nach einem halben Jahr beim FC Unter-/Oberrodach kehrte Steve Schön (grünes Trikot) im Sommer zum SV Wolfers-/Neuengrün zurück.
Fußball
„Vom Aufstieg will ich erstmal nichts wissen“
Ein halbes Jahr war Steve Schön weg – nun kehrte er zum SV Wolfers-/Neuengrün zurück. Er spricht über seinen Wechsel und die Ziele des Vereins.
So sehr sich die Kasendorfer auch strecken – hier Nino Müller (links, im Kopfballduell mit dem Bayreuther Luis Popp) – für einen Sieg reichte es in dieser Bezirksliga-Saison noch nicht.
Fußball
SSV Kasendorf hinkt seinen Ansprüchen hinterher
Der Bezirksligist aus Kasendorf peilt gegen den FC Creußen seinen ersten Saisonsieg an, der VfR Katschenreuth den vierten Sieg im vierten Spiel.
Mit dem 103:70-Sieg in der Brose-Arena warf Alba Berlin die Bamberger aus dem Play-off-Viertelfinale. Am 2. Oktober kommt der Meister um Maodo Lo (Mitte), hier bedrängt von Akil Mitchell (links) und Chris Dowe, erneut in die Brose-Arena.
Basketball
Brose Bamberg startet mit Heimspiel-Kracher
Die Oberfranken erwarten zum Saisonauftakt den Meister. Auch die Bayreuther starten vor eigenen Fans.
Der fünfte Linkshänder im Brose-Kader 2022/23 wird der Litauer Vaidas Kariniauskas (rechts).
Basketball
Brose-Aufbauspieler kommt aus Litauen
Brose hat seinen fünften von sechs Ausländerposten besetzt. Auf der wichtigen Point-Guard-Position lenkt künftig ein Litauer das Spiel.
Die Champions-League-Trophäe wurde bei der Gruppenauslosung prominent platziert.
Basketball
Champions League: Brose spielt in Lissabon
Die Bamberger müssen in Portugal zwei Spiele gewinnen, um in die Hauptrunde der Champions League einzuziehen.
HSC-Trainer Brian Ankersen war mit der Vorstellung seiner Mannschaft nicht zufrieden.
HSC Coburg
„Wake-up-Call“: HSC verliert Test in Hüttenberg
Klare Sache im dritten Testspiel: Zweitligist HSC 2000 Coburg verliert beim Ligakonkurrenten aus Hüttenberg deutlich.
In der vergangenen Saison kam Preller 28 Mal in Liga 2 zum Einsatz.
HSC Coburg
Lange Pause für Max Preller
Zwangspause für Max Preller: Der 22-Jährige zieht sich eine schwere Schulterverletzung zu und fehlt dem Zweitligisten HSC Coburg lange.
Die „alten Herren“ feiern: Das Legendenteam des HSC 2000 Coburg hat die aktuelle Zweitliga-Mannschaft geschlagen unter der Regie von Kult-Trainer Hrvoje „Cveba“ Horvat (Mitte) geschlagen.
22-Jahr-Feier
HSC Coburg feiert sich und seine Legenden
Das Coburger Legendenteam schlägt die Zweitliga-Profis mit 28:27 (14:12). Im Fokus steht aber die Unterhaltung.