Großprojekt
Am Feuerwehrhaus geht es voran
Die Gemeinderäte sehen sich in der geräumigen Fahrzeughalle des neuen Feuerwehrhauses in Weingarts um.
Foto: Thomas Weichert
Weingarts – Die vor über 30 Monaten begonnenen Arbeiten am Neubau in Weingarts gehen nun zügig voran. Die Feuerwehrhalle eignet sich auch für Feste.

„Das Feuerwehrhaus ist natürlich keine Bauruine“, betonte Kunreuths Zweiter Bürgermeister Edwin Rank (CSU/Bürgerblock). Zuletzt war von einem enorm schleppenden Baufortschritt die Rede (der FT berichtete). Rank traf sich mit den Gemeinderatsmitglieder und dem Zweiten Vorsitzenden sowie Jugendwartin Adeleine Aepfelbach von der Feuerwehr Weingarts vor dem Rohbau ihres neuen Feuerwehrhauses neben dem Sportheim des DJK Weingarts. Rank hatte als Urlaubsvertretung die Gelegenheit genutzt, zu einer Ortsbesichtigung des vor über 30 ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich