Ein Bauvorhaben im Steigweg erregt die Gemüter in Heroldsbach.
Anwohner protestieren
Streit um geplantes Mehrfamilienhaus
Einige Heroldsbacher wollen ein Bauvorhaben verhindern, weil das Grundstück einem Gemeindemitarbeiter gehört. Sie wittern einen Interessenskonflikt.
Andrea Pauly, Leiterin von fraenkischertag.de, FT-Redakteur Ekkehard Roepert und Sabine Memmel, Social-Media-Redakteurin, haben mit drei lokalen Referenten über das Thema Wohnen gesprochen.
FT-Onlineforum
Stadtfrust, Landlust: Was die Forchheimer bewegt
Der Fränkische Tag hat mit drei Experten über Wohnungsnot und Bauplätzemangel im Kreis Forchheim diskutiert. Dabei konnten viel Fragen geklärt werden.
Bis zu 500 Menschen sollen sich ab  2022  in der ehemaligen  Soccerhalle  in der   Friedrich-Ludwig-Jahn Straße versammeln können. Doch der Umbau  der Halle geht zäh voran.
Platz für Events
Wo es bei der Umgestaltung der Soccerhalle hakt
Forchheim benötigt dringend die Veranstaltungshalle in der Jahn Straße. Doch das Projekt ist ins Stocken geraden.
Ein Teil des Pflasters am Paradeplatz ist schon aufgerissen.
Paradeplatz
Forchheim startet sein Millionenprojekt
Die Vorschusslorbeeren für den neuen Paradeplatz sind riesig, jetzt bestimmen erst einmal die Bagger das Bild. Das müssen Forchheimer jetzt wissen.
Der Steinbruch in Gräfenberg
Streit um Steinbruch
Bürger kämpfen gegen Verfüllung
Die Interessensgemeinschaft Steinbruch (IGS) Gräfenberg überreichte Unterschriften gegen die Verfüllung mit schadstoffbelastetem Material.
Stadterneuerung Forchheim
In der Innenstadt
Forchheim: Diese zwölf Orte sollen sich ändern
Eine neue Stadt in 20 Jahren: Forchheim hat historische Gebäude als Potenzial entdeckt. Einige Ideen überraschen - entscheiden sollen die Bürger.
Fahrt mit Hindernissen: Rollstuhlfahrerin   Monika Reintges auf ihrem Weg  durch die  Forchheimer  Hauptstraße.
Ständig Hindernisse
Forchheim hat ein Problem mit der Barrierefreiheit
Menschen im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen stoßen in der Forchheimer Innenstadt immer wieder auf Hürden. Wo sie Verbesserungsbedarf sehen.
Das sanierte Wohnhaus in Pinzberg war früher das Postgebäude.
"Schmuckziegel"
Bauen auf dem Land: Preis für Häuser in Franken
Der dörfliche Charakter kleiner Gemeinden soll bestehen bleiben. Elf Bauten wurden deshalb mit dem "Schmuckziegel" ausgezeichnet.
Die Nähe zu Ballungszentren wie Nürnberg und Erlangen macht das Wohnen im Landkreis Forchheim interessant.
Chronik
Region Forchheim: Wenn Wohnen zum Problem wird
Die Region Forchheim boomt, bezahlbare Mietwohnungen in der Stadt sind knapp, auf dem Land gibt es Wartelisten für Bauplätze.
Die Zwergfledermaus wird nur 5,1 cm  groß, hat jedoch eine Flügelspannweite von bis zu 25 cm.
Lichtkonzept
Wie Forchheim die Fledermäuse retten will
Die Stadt Forchheim setzt zum Artenschutz auf ihren „Lichtmasterplan“. Wie das gelingen kann und wo die Fledermaus-Hotspots von Forchheim sind.
So soll das Philosophenviertel einmal aussehen. Die benachbarte Folienfabrik Loparex (ehemals Infiana) befürchtet, dass mit der Wohnbebauung „nicht abschätzbare Risiken“ auf die Firma zukommen – und zieht jetzt vor das Verwaltungsgericht Bayreuth.
Klage eingereicht
Forchheims größtes Bauprojekt könnte platzen
Das Philosophenviertel in Forchheim soll Wohnraum für 600 Menschen schaffen. Bringt eine Klage vor dem Verwaltungsgericht das Projekt ins Wanken?
Noch ist der Paradeplatz  öde. Ab dem Frühjahr wird sich das ändern.
Millionenprojekt
Wie es mit dem Forchheimer Paradeplatz weitergeht
Neben der Umgestaltung des Forchheimer Paradeplatzes für rund acht Millionen Euro steht ab Oktober eine weitere Millionen-Investition an.
Der Unfall ereignete sich in einer 90-Grad-Kurve auf Höhe Pinzberg.
Lebensgefahr
Motorradfahrer kracht in den Gegenverkehr
Nach einem Motorradunfall im Landkreis Forchheim ist am Samstag ein 23-Jähriger mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Klinikum gebracht worden.
Laura Ziereis arbeitet mit der Säge.
Probleme im Handwerk
Kreis Forchheim: Wenn Lehrlinge fehlen
Aktuell haben die Handwerksbetriebe im Kreis Forchheim nicht nur mit Engpässen bei Baustoffen zu kämpfen.
Einer der von der GWS verwalteten Wohnblöcke in Forchheim-Nord.
Hohe Mieten
Wenn das Geld zum Wohnen nicht reicht
Etwa 600 Haushalte warten in Forchheim auf eine Wohnung, um die 100 Menschen gelten als "Wohnungsnotfälle". Wie die Stadt dem Notstand begegnen kann.
Architekt Peter Krackler zeigt, was im Dachstuhl alles passiert. Forchheim hat Frankens ältestes erhaltenes Rathausdach.
Millionen-Baustelle
Forchheim: Was geschieht im verhüllten Rathaus?
In Forchheim wird eines der bedeutendsten Mittelalter-Rathäuser Deutschlands saniert. Ein exklusiver Einblick und die überwältigenden Zahlen dahinter.
Hetzles  biete   dörfliche Tradition   und    sei zugleich  für Neubürger offen, sagt    Nicole Zörner, die    mit ihrer  Familie seit  2018            in der Gemeinde lebt.
Frankens Boom-Dorf
Warum der kleine Ort Hetzles so begehrt ist
Die Kommune Hetzles im südlichen Landkreis Forchheim ist der gefragteste Zuzugsort in ganz Oberfranken. Neubürger erklären, warum das so ist.
Land unter in Hallerndorf: Am 10. Juli traten Wassermassen über die Ufer der Aisch. Nachträglich wurden auch Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Forchheim bei den Soforthilfen berücksichtigt.
Nach Hochwasser
Kreis Forchheim: Warum kaum Hilfsgelder fließen
Erst im letzten Moment kam der Kreis Forchheim in die Gunst von Soforthilfen. Wie ist die Lage an der Aisch?
Wolfgang Badura ist Geschäftsführer der Lebenshilfe Forchheim.
Interview
Inklusion: Sind Werkstätten ein Auslaufmodell?
Wie funktioniert Inklusion und sind Werkstätten noch zeitgemäß? Wolfgang Badura, Geschäftsführer der Lebenshilfe Forchheim, blickt voraus.
Fritz Malter hat seinen Arbeitsplatz am Wertstoffhof in Effeltrich liebevoll gestaltet.
Effeltricher Unikat
Fotoreportage: Der heimliche Herr des Wertstoffhofs
Kaum einer, der ihn nicht kennt. FT-Fotografin Barbara Herbst hat Fritz Malter in Effeltrich besucht und seinen Alltag im Bild festgehalten.