Übung
Einsatzkräfte proben den Ernstfall
Der Hubschrauber spielt eine wichtige Rolle in der Waldbrandbekämpfung.
Foto: Sebastian Weber
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Auf einem Kasernengelände in der Rhön trainierten die Wehren und der Katastrophenschutz aus Erlangen-Höchstadt. Dabei ging es auch um Waldbrände.

Bei Kaiserwetter ist das Hilfeleistungskontingent des Katastrophenschutzes Landkreis Erlangen-Höchstadt zu einer Übung ausgerückt. Vor einigen Wochen ging es für die Einsatzkräfte unter Kreisbrandrat Matthias Rocca zum Truppenübungsplatz Wildflecken. Dort bekamen 190 ehrenamtliche Feuerwehrleute interessante und vielseitige Stationsausbildungen. Oberstleutnant Frank Greif und das Kreisverbindungskommando (KVK) Erlangen-Höchstadt hatten das Übungswochenende organisiert.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.