Im Interview
Ärmer trotz Zinswende – Sparkassenchef besorgt
„Eine alarmierende Zahl“: Johannes von Hebel, Sparkassenchef  in Erlangen und Erlangen-Höchstadt  sieht Anzeichen für eine deutlich  verschlechterte Lage des Mittelstands.
Foto: Christian Bauriedel
LKR Erlangen-Höchstadt – Nullzinsen sind passé, doch wann spüren die Kunden die Wende auf dem Konto? Und etwas anderes bereitet dem Sparkassenchef in Erlangen-Höchstadt Sorge.

Die Europäische Zentralbank hat die Leitzinsen erhöht. Was das für Sparer bedeutet, erklärt Johannes von Hebel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach. Hoffnungen auf eine schnelle Rückkehr zu ertragsreichen Zinsanlagen solle man aber nicht haben.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.