Fußball
Der ungewöhnliche Erfolgsweg des VfR Schneckenlohe
Einen von neun Saisonsiegen feierten der VfR Schneckenlohe und  Philipp Engel (lila Trikot) beim 3:1 gegen die SG Marktzeuln II/Horb.
Alexander Grober
Dominic Buckreus von Dominic Buckreus Fränkischer Tag
Schneckenlohe – Raus aus der Spielgemeinschaft, zurück in die Eigenständigkeit – kann das funktionieren? Der VfR Schneckenlohe zeigt, dass es geht. Als Aufsteiger rockt er nun die A-Klasse 4.

Mai 2018. Der VfR Schneckenlohe ist gerade aus der Kreisklasse abgestiegen. Gerade mal neun Zähler standen auf dem Punktekonto. Tabellenletzter. Die Kaderplanung für die folgende Saison? Schwierig. „Das hat sich schon im Frühjahr herauskristallisiert“, sagt Jannik Hummel heute. „Die Trainingsbeteiligung war nicht mehr so gut und ein paar ältere Spieler wollten kürzertreten. Nach dem Trainerwechsel im Winter haben wir dann versucht, für die neue Saison einen Spielertrainer anzusprechen, der vielleicht ein paar Spieler ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben