Preiswürdig
Das ist fränkische Baukultur!
Für die Renovierung ihres historischen Gebäudes in Krumbach erhielt Annette Hofbauer den Baukulturpreis 2020.
Bettina Knauth
F-Signet von Bettina Knauth Fränkischer Tag
Seßlach – Die Stadt Seßlach zeichnet Annette Hofbauer für die gelungene Renovierung ihres historischen Gebäudes aus.

Bürgerinnen und Bürger, die sich nachhaltig um die ortsbildprägende fränkische Baukultur verdient machen, sind in Seßlach preiswürdig. Die mit jeweils 650 Euro dotierten „Baukulturpreise“ für 2022 und 2021 wurden bereits bei der Jahresschlusssitzung am 13. Dezember im Seßlacher Kultursaal an Steffen Schnellbach (Seßlach) beziehungsweise Simone und Martin Trinkerl (Gemünda) vergeben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben