Infos für Urlauber
Nürnberger Flughafen will dem Chaos Herr werden
Georgios Antoniadis arbeitet bereits am Flughafen Nürnberg, um das  sprunghaft erstarkte Fluggastaufkommen nach der Corona-Krise bewältigen zu können. Insgesamt sind im  operativen Bereich bereits 100 neue Mitarbeiter eingestellt wollen.
Foto: Nikolas Pelke
Nürnberg – Der Personalengpass ist für die Fluggäste längst spürbar. Um die Ferienzeit zu stemmen, werden neue Mitarbeiter gesucht. Doch das ist nicht so leicht.

Heraklion, Palma und Rhodos: Nach dem Ende der Pfingstferien heben die Maschinen vom Nürnberger Albrecht-Dürer-Flughafen weiter wie am Fließband zu den Sommerzielen ab. Um für den Ansturm der Passagiere während der nächsten Ferien gerüstet zu sein, sucht der Nürnberger Airport händeringend nach neuen Mitarbeitern.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.