Fußball
Nach Brand: Neustart beim FC Oberhaid
Ob das Vereinsheim des FC Oberhaid komplett oder nur in Teilen abgerissen werden muss, ist aktuell noch nicht klar. Die Schäden nach dem Brand sind immens – und gehen vermutlich in die Millionen.
Foto: Ronald Rinklef
Oberhaid – Der Schock nach dem Sportheimbrand sitzt tief, der Verein steht vor großen Herausforderungen. Am Mittwoch soll aber ein Stück Normalität zurückkehren.

Ein letztes Paar Fußballschuhe besitzt Dominik Schmitt noch, eingemottet im elterlichen Keller. „Die werde ich jetzt wieder rausholen müssen“, sagt der Spielertrainer des 1. FC Oberhaid. Alles, was er und seine Spieler in der Kabine gelagert hatten, wurde zerstört: die Schuhe unter der Bank, sämtliche Trikots sowie persönliche Gegenstände. Die Hoffnung, aus den Trümmern noch Verwertbares zu bergen, ist verschwindend gering.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.