900-Jahr-Feier
Kunreuth bekommt einen eigenen Film zum Jubiläum
Die „Horde“ der Bauern, die das Schloss Kunreuth stürmte und niederbrannte, stellten Komparsen aus Forchheim in der Kulisse des Saltorturmes in Forchheim dar. Hier betrachten sie eine Filmsequenz mit Joachim Häntzschel.
Foto: Mike Wuttke
F-Signet von Michael Wuttke Fränkischer Tag
Kunreuth – Zur 900-Jahr-Feier des Ortes haben Joachim Häntzschel und Eberhard Heiser einen filmischen Nachtrag vorwiegend heiterer Art geschaffen. Jetzt feiert der Film Premiere.

Die Menschen in den Mittelpunkt der Gemeinde zu stellen, das war der Wunsch vieler Akteure bei der Gestaltung des Ortsjubiläums von Kunreuth mit dem Blick auf 900 ereignisreiche Jahre. Es wurden Jubiläumsgazetten herausgegeben, es gab eine Bilderausstellung mit zahlreichen Fotodokumenten, und bei der Begehung der Hörpfade gab es viel über die Entwicklung des Ortes zu erfahren. Im Nachklang kam jetzt ein filmischer Streifzug durch die Historie hinzu – teils ernster, teils lockerer Art. Film hatte am Wochenende Uraufführung Am ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.