Tradition
Wie die Pretzfelder auf dem Pilgerweg Kraft ...
Die Wallfahrer aus Pretzfeld werden von Musikanten begleitet.
Foto: Johannes Herold
Pretzfeld – Zum 200. Mal pilgerten die Pretzfelder nach Marienweiher. Was die Wallfahrer jedes Jahr aufs Neue antreibt.

Nach anstrengender Wanderung in der Basilika in Marienweiher ankommen und gemeinsam einen Gottesdienst feiern: Das ist zu Pfingsten der Höhepunkt für einige Christen in Pretzfeld, wenn sie an der jährlichen Wallfahrt teilnehmen. Wallfahrt fand zum 200. Mal statt In diesem Jahr war es sogar eine ganz besondere Pilgerwanderung, denn die Wallfahrt fand zum 200. Mal statt – und es war die erste nach Corona. „Mir gibt das viel Kraft für das ganze Jahr“, erklärt der 64-jährige Valentin Dittrich, der schon mehr als 40 Mal an ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.