Zahlen explodieren
Rekord-Inzidenz: Treibt die Bergkerwa die ...
Der Berg in Erlangen war  gut besucht, allerdings nicht viel mehr als bei den letzten Malen. Angesichts der steigenden Zahlen steht die Frage im Raum:  Ist die Bergkirchweih  ein Superspreader?
Foto: Ronald Rinklef
Erlangen – Erlangen-Höchstadt liegt mit 1283 auf Platz 3 der Inzidenzen in Deutschland. Nun rätseln viele, woher die Explosion der Zahlen kommt.

Ist es nur der berühmt-berüchtigte „Bierkellerschnupfen“ (Jacke vergessen, im Windzug gesessen, ein Seidla zu viel) oder ist es doch eine Corona-Infektion? Mit dieser Frage sahen sich offenbar in der vergangenen Woche zahlreiche Menschen aus Erlangen-Höchstadt konfrontiert. Zumindest legt dies eine der möglichen Interpretationen der Zahl 1283,1 nahe.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.