14-Jährige getötet
Seelsorge für die Weisendorfer
Weisendorf trauert nach Familiendrama
NEWS5 / Merzbach (NEWS5)
Andrea Beck von Andrea Beck Fränkischer Tag
Weisendorf – Nach dem Tod der 14-Jährigen versuchen die Weisendorfer, zurück in den Alltag zu finden. Die Kirchengemeinden und Schulen wollen ihnen dabei helfen.

Wie kommt es zu einer so grauenhaften Tat? Warum musste eine 14-Jährige sterben? Hätte jemand das Verbrechen verhindern können? Nach dem Weisendorfer Familiendrama am Dreikönigstag beschäftigen viele offene Fragen die Bewohner der Marktgemeinde. Noch ist die Tragödie für viele Bewohner nicht greifbar, zu sinnlos klingt die Tat, zu unrealistisch der Gedanke, dass so etwas in dem kleinen Ort geschehen ist. Zur Unterstützung der Weisendorfer in diesen traurigen Zeiten haben die Schulen im Umkreis und die Kirchgemeinden Angebote für die Bürger ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben