Alfred Seitz (rechts) und Tobias Ulbrich richteten vor einem halben Jahr einen neuen Verteilknoten für das Höchstadter Trinkwasser ein.
Zusammenarbeit
So soll das Trinkwasser noch lange sprudeln
Höchstadt und Adelsdorf wollen sich in der Wasserversorgung gegenseitig absichern.
So schön das Impfzentrum in Höchstadt ist, es verursacht auch gehörige Kosten.
Corona
Impfzentrum: Ein lukrativer Nebenjob
Im Impfzentrum Erlangen werden die eingesetzten Ärzte nach der bayernweiten Regelung mit einem Stundensatz von bis zu 160 Euro entlohnt.
Amira Zayed
Wahl
Amira Zayed ist Sprecherin der Grünen in ERH
Die 19-Jährige aus Heßdorf steht nun neben Manfred Bachmayer an der Spitze der Grünen im Landkreis.
Pommersfelden braucht Neubaugebiete wie „Kühtrieb II“ (Foto). Sonst werde die Gemeinde schrumpfen.
Demografie
Gemeinde braucht Neubaugebiete
Pommersfelden fürchtet einen Rückgang der Einwohnerzahlen. Auch bei der Ganztagesbetreuung von Schulkindern sieht man Handlungsbedarf.
Die CSU sieht sich als „Verfechter der digitalen Technik“. Auch Sabine Hanisch hätte hybriden Stadtrats-Sitzungen gerne eine Chance gegeben.
Debatte
Hybrid: Mehrheit ist dafür, es zu lassen
Das Thema der möglichen Einführung hybrider Sitzungen beschäftigte nun auch den Stadtrat. Heraus kam eine klare Ablehnung.
Die Alte Schule weicht einem modernen Neubau, der allein von der Kita St. Theresia genutzt werden soll.
Gemeinderat
Neubau für St. Theresia kostet vier Millionen
Die Pläne für den kirchlichen Kindergarten im Ortsteil Aisch wurden dem Gremium erstmals präsentiert.
Im den Stadtratssitzungen im Vereinshaus sitzen die Räte derzeit hintereinander. Nicht gerade optimal für den direkten Blickkontakt, meinte Walter Drebinger,
Kommunalpolitik
Auch in Herzo keine Hybrid-Sitzungen
In den Stadtratssitzungen soll weiterhin Präsenzpflicht gelten. Der Hauptausschuss traf eine klare Empfehlung für den Stadtrat.
Caroline Böckl (2. v. r.) erklärte den Schülern den Ablauf der Prüfung.
Bildung
Gelassener Start ins Corona-Abitur
Am Gymnasium Höchstadt haben die Abschlussprüfungen begonnen. Getestete und nicht getestete Schüler werden getrennt.
Das alte Berufsschulgebäude (links) muss für einen Neubau des Gymnasiums weichen. Nach dessen Fertigstellung wird der Kollegstufenbau (rechts) generalsaniert.
Kreistag
Gymnasium, StUB und Christian Pech
Viele Themen beschäftigten die Kreisräte am Montag: Höchstadter Gymnasium, Kreiskrankenhaus, StUB-Ostast – und die Rehabilitation von Christian Pech.
Wenn im Landkreis Erlangen-Höchstadt wieder Termin-Shopping ohne Test möglich ist, dürften sich auch die Parkplätze im Höchstadter Aischpark-Center wieder etwas mehr füllen als in den vergangenen Wochen.
Lockerungen
ERH sperrt langsam wieder auf
Weil die Sieben-Tage-Inzidenz in ERH seit 6. Mai unter 100 liegt, ist ab Mittwoch, 12. Mai, unter anderem wieder Termin-Shopping ohne Test möglich.
Christian Pech wurde 2017  von der Landesanwaltschaft als Vize-Landrat von Erlangen-Höchstadt vorläufig seines Dienstes enthoben.  Nach Einschätzung der  SPD Erlangen-Höchstadt  zu Unrecht.
Dienstenthebung
Suspendierung Pechs – Landrat soll sich äußern
Die SPD kritisiert die Landesanwaltschaft, die Christian Pech 2017 vorläufig des Dienstes enthoben hatte. Der Landrat solle jetzt Stellung beziehen.
Christian Pech beim Prozessauftakt 2019
Nach Freispruch
Christian Pech: SPD fordert Rehabilitation
Nach dem Freispruch stärkt die SPD Erlangen-Höchstadt dem ehemaligen Vize-Landrat den Rücken. Sie beklagt die Art, wie mit Pech umgegangen wurde.
An seinem Schreibtisch im Rathaus fühlt sich Brehm auch nach 25 Jahren noch sichtlich wohl.
Interview
25 Jahre Bürgermeister: „Wie in einer Ehe“
Höchstadts Bürgermeister Gerald Brehm ist seit 25 Jahren im Amt. Ein Gespräch über Erfolge, schmerzhafte Rückschläge und die Pläne für die Zukunft.
Der städtische Kindergarten in Elsendorf. Bis 2024 soll er durch einen Neubau ersetzt werden. Noch im Gange ist der Ausbau der Ortsdurchfahrt unter Federführung des Landkreises Bamberg. Die Gehwege sind größtenteils schon angelegt.
Haushalt
Schlüsselfeld greift tief in die Tasche
Die Stadt nimmt Kredite in Höhe von 4,7 Millionen Euro auf. Ein großer Teil der Investitionen fließt in den Wasser- und Abwasserbereich.
Eine indische Frau sortiert Baumwolle. Im Gesetz geht es auch um die Einhaltung von Menschenrechten in den Lieferketten.
Resolution
Grüne blitzen mit Blitzantrag ab
Nicht dringlich: Ein Antrag der Grünen auf eine Resolution zum Lieferkettengesetz wurde im Stadtrat nicht behandelt.
Die Urkunde weist den ehemaligen Bürgermeister von Pommersfelden, Hans Beck (links) als Ehrenbürger und Altbürgermeister aus. Rechts im Bild sein Nachfolger Bürgermeister Gerd Dallner
Auszeichnung
Vom Bürgermeister zum Ehrenbürger
Ein Jahr nach seinem Ausscheiden aus dem Amt würdigt Pommersfelden Hans Beck.
Stefan Müller wurde erneut als Direktkandidat der CSU für den Bundestag nominiert.
Nominierung
CSU wählt Stefan Müller mit 97 Prozent
Der Wahlkreisabgeordnete Stefan Müller ist erneut der Direktkandidat der CSU für die Bundestagswahl.
Das ehemalige Berufsschulgebäude in der Kerschensteiner Straße soll Platz machen für einen Erweiterungsbau des Gymnasiums.
Neubau geplant
Mehr Platz für die Höchstadter Gymnasiasten
Das Gymnasium in Höchstadt soll einen Erweiterungsbau bekommen. Mit der Rückkehr zum G9 fehlen bald um die 20 Klassenzimmer.
Alexander Schulz (links) und Franz Rabl (beide CSU) setzen sich dafür ein, den ehemaligen Schuhfabrikleiter Karl Bassler auf dem Platz  der Kulturfabrik  zu verewigen – notfalls  auch mit einem alten Plan.
Stadtpolitik
Höchstadter CSU will Platz für Bassler
Eigentlich hatte der Stadtrat vor langem beschlossen, den Kulturfabrikplatz nach Karl Bassler zu benennen. Nun aber gibt es wieder Diskussionen.
Die Pandemie zwingt den Höchstadter Stadtrat in die Aischtalhalle. Die Mehrheit der Räte will weder Hybridsitzungen noch Liveübertragungen.
Online-Übertragung
Höchstadter Stadtrat gibt es nur live vor Ort
Die Mehrheit der Räte lehnt Liveübertragungen und Hybridsitzungen ab.