Landwirtschaft
Die Energie wird abgefackelt
Mit der Photovoltaikanlage auf dem 2018 erbauten Stall wird der Stromeigenbedarf gedeckt, wie Hannes Porzelt unter anderem erläutert.
Gabi Bertram
F-Signet von Gabi Bertram Fränkischer Tag
Merkendorf – Hannes Porzelt will bester Energielandwirt werden. Doch nicht alles läuft in Sachen Energie rund.

Mit der Kleinbiogasanlage könnte Hannes Porzelt locker das Doppelte an Energie produzieren. Die Leistung aber ist auf 75 kW beschränkt, so dass alle zwei Tage abgefackelt werden muss. Verschwendete Energie, findet nicht nur der Landwirt in Merkendorf im Itzgrund.Jury war zu BesuchHannes Porzelt hat sich in der Kategorie Energielandwirt um den Ceres-Award 2022 beworben und steht mit seinem Hof in Merkendorf im Itzgrund im Finale.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben