Fußball
Bei der SpVgg Lettenreuth endet eine Ära
Florian Eberth (blaues Trikot) absolvierte über 300 Spiele für die SpVgg Lettenreuth.
Florian Eberth (blaues Trikot) absolvierte über 300 Spiele für die SpVgg Lettenreuth.
Foto: Gunther Czepera, Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Lettenreuth – Florian Eberth ist nicht mehr Trainer des Kreisligisten SpVgg Lettenreuth. Die Planungen laufen nun auf Hochtouren.

Die SpVgg Lettenreuth und Trainer Florian Eberth haben auf die Talfahrt in der Kreisliga Kronach reagiert. Nach dem Abrutschen auf den Abstiegsrelegationsplatz erklärte der Coach seinen Rücktritt – damit geht bei der SpVgg eine Ära zu Ende.

Seit Ende August zeigte die Formkurve der Lettenreuther steil nach unten. In zwölf Spielen holten sie nur sieben Punkte. Bereits in den zurückliegenden eineinhalb Jahren hielt sich der Klub im hinteren Drittel der Tabelle auf und schaffte in der Vorsaison erst in der Relegation den Klassenerhalt.

So lief das letzte Spiel von Florian Eberth bei der SpVgg:

Nun wollen Eberth und die Vereinsverantwortlichen mit dem Trainerwechsel einen Impuls setzen. Bis zur Winterpause wird der bisherige Co-Trainer Salih Kasim das Amt übernehmen. Nach Vereinsangaben laufen im Hintergrund die Planungen für die Restsaison auf Hochtouren.

Für Eberth geht die Zeit in Lettenreuth nach mehr als 300 Pflichtspielen als Spieler bzw. Spielertrainer und 131 Pflichtspieltoren zu Ende. Er gehörte ab der Saison 2010/2011 zum Kader. Auch in schwierigen Phasen hielt er die Treue, hat den Verein von der Bezirksoberliga bis in die Kreisklasse und wieder hoch in die Bezirksliga begleitet. Im Sommer 2017 sprang er in die Bresche und übernahm das Traineramt – was als Übergangslösung geplant war, hielt mehrere Jahre.

Zwar verpasste die SpVgg im Mai 2018 den Klassenerhalt in der Relegation und stieg in die Kreisliga ab, doch dort leitete Eberth erfolgreich den Umbruch ein. Er erreichte mit dem jungen Team Platz 2. Das Relegationsspiel gegen den FSV Phönix Buttenheim ging verloren. Platz 3 in der Corona-Spielzeit 19/21 folgte die Abstiegsrelegation in der Saison 21/22 – und diesmal hielt Lettenreuth die Klasse. Und das soll nun auch in dieser Saison gelingen, jetzt aber mit neuem Trainer.

Die aktuelle Tabelle der Kreisliga 2

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: