Altenkunstadt legt nach
Zwei neue Flächen für Windkraft ausgewiesen
Ähnlich wie der Windpark auf der Kirchleuser Platte bei Mainleus im Landkreis Kulmbach könnte es westlich von Burkheim und im Staatsforst zwischen Baiersdorf und Geutenreuth bald aussehen. Der Gemeinderat befürwortete mehrheitlich die Standorte fü...
Stephan Stöckel
F-Signet von Stephan Stöckel Fränkischer Tag
Altenkunstadt – Das Maintal bei Altenkunstadt ist nicht gerade für eine steife Briese bekannt. Da die Energiewende aber auch in Bayern mehr Fahrt aufnehmen soll, werden dort bald Windräder gebaut werden können.

Im Unterschied zu den Nachbarkommunen Burgkunstadt und Weismain stand das Thema „Windkraftanlagen“ für den Gemeinderat Altenkunstadt bislang nicht ganz oben auf der Agenda. Der Freistaat Bayern, der sich in den vergangenen Jahren beim Ausbau der Windenergie eher zögerlich verhielt, hat aber nun das Tempo angezogen. „Bayern soll bis 2032 einen Anteil von 1,8 Prozent an der Landesfläche für Windräder ausweisen. Momentan sind es 0,7 Prozent“, sagte Bürgermeister Robert Hümmer (CSU). Das Gremium sah bei seiner Sitzung am ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben