Der Erzbischof geht
Fragen und Antworten nach Ludwig Schicks Rücktritt
Ludwig Schick
Foto: Matthias Merz/dpa/Archivbild
Bastian Sünkel von Bastian Sünkel Fränkischer Tag
Bamberg – Wie geht es nach dem überraschenden Ende von Erzbischof Schicks Amtszeit weiter? Bleibt er in Bamberg? Und wer bestimmt, wer seinen Posten übernimmt?

Für die meisten Gläubigen in der Erzdiözese kommt die Nachricht vollkommen überraschend: Erzbischof Ludwig Schick ist zurückgetreten. Mit einem "jugendlichen" Alter von 73 Jahren, denn zumindest in Führungsämtern der katholischen Kirche ist das tatsächlich relativ jung. Sportlich und social-media-affin wirkt er rundum gesund und schon weitaus näher am Puls der Zeit und am Gespräch der Bevölkerung als manch anderer Amtskollege. An Allerheiligen hat die Pressestelle der Erzdiözese den Rücktritt und die päpstliche Erlaubnis des Rücktritts mit ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.