„Zappelphilipp“ wurden früher Kinder genannt, bei denen heute eine sogenannte Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) diagnostiziert wird. Das Bild zeigt einen betroffenen Jungen.
Kampf gegen das Amt
Sohn hat ADS: Mutter erklagt 9300 Euro Fördergeld
Ihr Sohn hat ADS- und Asperger-Syndrom. Die Mutter macht dem Landratsamt Bamberg schwerwiegende Vorwürfe: Es habe sie am langen Arm verhungern lassen.
Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) berichtete auf der Erba-Insel von der neuen Entwicklung im Erbfall des verstorbenen Baulöwen Ronny Meyer.
Wohnen
Erba: So will die Stadt den Schutthaufen loswerden
Kommt nach dem Tod des Baulöwen Ronny Meyer Bewegung in die verfahrene Situation um den Bauschutthaufen? Die Stadt setzt darauf.
War hier ein Wilderer am Werk oder war es ein unglücklicher Unfall?
Wilderer unterwegs
Kleines Rehkitz mit Bauchschuss getötet
Im Revier Possenfelden bei Schlüsselfeld wurde ein nicht mal halbwüchsiges Tier angeschossen. Es ist womöglich qualvoll verendet.
Professorin Katrin Wisniewski (l.) und ihre Mitarbeiterin Christine Renker von der Uni Bamberg sind wichtige Kooperationspartnerinnen für die Sommerschule.
Angebot in Bamberg
Sommerschule für Ukrainer startet
Am 12. August beginnt die dreiwöchige Sommerschule für junge Kriegsflüchtlinge aus Osteuropa. Was sie neben Deutsch noch lernen.
Kommen auf Stadträte auch finanzielle Rückforderungen zu? Folgende Bündnisse im Stadtrat stehen nach dem Urteil des Verwaltungsgerichts auf wackeligen Füßen: FW-BuB-FDP-Fraktion, BaLi-Die Partei, Volt-ödp-BM-Fraktion, CSU-BA-Fraktion, BBB-Fraktion.
Stieringers Rückzug
Wie es im Bamberger Rathaus weitergehen könnte
Der Teilrückzug von Klaus Stieringer heizt die Personalspekulationen im Rathaus an. Bandelt der neue Einzelkämpfer mit Daniela Reinfelder an?
Klaus Stieringer am 10. August beim Gespräch mit dem FT: „Ich verlasse die SPD nicht im Zorn und mit Wut.“
Rücktritt-Interview
Stieringer: „Ich bin müde von den Vorwürfen“
Klaus Stieringer hat hingeworfen. „Ich trete zurück, heute!“, sagte er dem FT. Warum ihm der Rückzug aus der SPD nicht ganz leicht gefallen ist.
Klaus Stieringer: Rückzug auf Raten
Fakeaccount-Affäre
Stieringers Rückzug auf Raten
Ende einer Zitterpartie? Klaus Stieringer hat am Mittwoch angekündigt, SPD und Fraktion zu verlassen. Doch ein ganzer Rückzug ist es nicht.
Helmut Jacob in seiner Ferienwohnung an der Wildensorger Straße. Er sieht für die Stadt einen Gewinn durch seine Gäste.
Streit geht weiter
Stadt versus Ferienwohnung: "Fast eine Enteignung"
Bamberg will keine Ferienwohnungen in der Stadt. Doch das bürokratische Mittel dagegen floppt vor Gericht. Hauseigentümer fühlen sich gegängelt.
Stefan Franken: Der Stadtbekannte Fake-Account ist seit Monaten gelöscht. Doch Indizien deuten auf einen Urheber hin.
Verräterische Wurst
Fake-Accounts: Wurde Stefan Franken enttarnt?
Ein neues gefälschtes Profil fliegt auf. Es gibt Indizien gegen einen Stieringer-Vertrauten, hinter Fake-Account Stefan Franken zu stecken.
Michael Wehner
Es kommentiert
Michael Wehner
Glosse
Erfolgreiche Queerschüsse der Bamberger CSU
Bamberger Politiker wollen die SPD beim Skandalranking in Bamberg einholen. Das scheint mit dem Vorstoß von Florian Köhn zu gelingen.
Im Brauereigasthof „Zur Sonne“ herrscht unter einem sich drehenden Hackwerk eine urige Atmosphäre.
"Zur Sonne"
Brauerei Schuhmann: Neuer Gastraum und große Pläne
Im Brauereigasthof „Zur Sonne“ in Bischberg hat sich bereits allerhand getan. Auch in Zukunft wollen die Betreiber Stillstand vermeiden.
Die neue Doppelspitze steht fest: Eva Jutzler und Olaf Seifert (vorne) freuen sich, als das Ergebnis verkündet wird. Die Gegenkandidaten Petra Bierlein und Hayati Yilmaz (direkt dahinter) applaudieren.
SPD Bamberg
Neue Vorsitzende: Problem Stieringer nicht aussitzen
Schafft die SPD den Kurswechsel und kommt die Partei in ruhigere Gewässer? Vor dem neuen Führungsteam liegt eine große Aufgabe.
Stefan Endres zeigt einen defekten Flurbereinigungsweg in der Nähe von Hirschaid.
Förderung
Zuschüsse für Hirschaider Wegenetz möglich
Die Gemeinde könnte von Mitteln der Europäischen Union profitieren. Dafür muss sie sich mit einigen Konkurrenten messen.
Wolfgang Heim und Florian Köhn stehen auch in den eigenen Reihen  in der Kritik.
Facebook-Affäre
Jetzt wackelt der CSU-Thron in Bamberg
Die verbalen Entgleisungen auf Facebook von Wolfgang Heim und Florian Köhn haben ein parteiinternes Nachspiel.
Videodreh bei 40 Grad im Schatten für die sozialen Medien.
Ein Tag mit ...
Melanie Huml: Ministerin, Mensch und Maschine
Was treibt Melanie Huml an? Wir haben sie begleitet – ein Tag ohne Essen oder Pause zwischen Münchener Maskenaffäre und Lisberger Schulpolitik.
Symbol für eine ungelöste Kontroverse: Während der Aufbau der Bühne für das Blues- und Jazzfestival auf dem Maxplatz voll im Gange  ist,  gehen zwei wichtige Bamberger Vereine auf Distanz.
Rund um Stadtmarketing
Rosenkrieg in der Bamberger Innenstadt
Zum Auftakt des Jazzfestivals kündigt der BV Mitte Stadtmarketing das Vertrauen auf. Ein Name fällt in der Erklärung nicht.
Stadtbäume sind im Klimawandel Gold wert, doch im Hitzesommer besonders gestresst und durstig. OB Andreas Starke, Zweiter Bürgermeister Jonas Glüsenkamp und Dritter Bürgermeister Wolfgang Metzner wässerten sie früh um acht.
Gießen fürs Klima
Top, die Wette ging verloren
Die bundesweite Klimawette im vergangenen Jahr wurde auch in Bamberg verfehlt. Jetzt mussten Bambergs Rathauschefs ihren Einsatz einlösen.
Maren Brunner und Lukas Schaller im Gespräch mit Jugendlichen im  Quartier  „An den Stadtmauern“
Lärm und Müll
Stress im neuen Quartier: Sparkasse greift durch
Die Sparkasse hat im Wohnquartier „An den Stadtmauern“ eine Sitzbank abmontiert. Die Streetworkerin Maren Brunner hat das so kommen sehen.
Ein Blick in die Kinderecke: Die Bücherei in Buttenheim braucht dringend mehr Platz. Kinderbücher stellen schließlich den Schwerpunkt der Buttenheimer Bücherei dar.
Führungswechsel
Platz- und Personalnot: Bücherei braucht Hilfe
Für den wachsenden Medienbestand müsste in der Bücherei möglichst bald mehr Raum geschaffen werden. Außerdem wird einen neue Leitung gesucht.
In offenen Briefen fordern Grüne und der Verein Uferlos, sowie die queere Community Bamberg Konsequenzen
Kritik an FB-Posts
Homophobie in der Bamberger CSU?
Auf Facebook äußerten sich CSU-Kreischef Heim und Parteikollege Köhn abfällig über Grüne und Transgender. Wie sie auf offene Briefe reagieren.