Am Maxplatz wird der Weihnachtsmarkt aufgebaut: Aber wird er auch stattfinden?
Wegen Corona-Lage
Bamberger Weihnachtsmarkt: Absagen oder nicht?
Mit dem Aufbau der Buden auf dem Maxplatz mehren sich auch die kritischen Stimmen. Wie Passanten und Standbetreiber die Situation einschätzen.
Die Würzburger Straße wird saniert.
Sanierung
Die Würzburger Straße wächst in der Breite
Der Marktgemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung unter anderem, dass die Würzburger Straße erneuert wird.
Es kommentiert

Kommentar
Etwas mehr Panik bitte
Der Klimawandel ist unaufhaltbar. Und er betrifft uns alle, auch uns in Bamberg. Die Politik müsste handeln. Was sie tut? Nicht viel, meint FT-Mitarbeiterin Stefanie Swann.
Das Bamberg einen Eindruck ins Schwarzbuch der Steuerzahler bekommt, war abzusehen.
Fragliche Zahlungen
Steuerzahlerbund prangert Boni-Affäre an
In seinem heute veröffentlichten Schwarzbuch der Steuerverschwendung ist auch Bamberg als Negativbeispiel mit dabei. Und das nicht zum ersten Mal.
inem Live-Streaming aus dem Bamberger Stadtrat steht derzeit vor allem noch die Kostenfrage entgegen.
Kommunalpolitik
Wann geht der Bamberger Stadtrat online?
In Forchheim gibt es bereits hybride Sitzungen. Interessierte Zuhörerinnen wie Hedwig Luster würden solche Angebote auch in Bamberg begrüßen.
Stegaurachs Zweiter Bürgermeister Bernd Fricke am Mikro
Protest
Walsdorf: Der Widerstand wächst
Die Bedenken gegen die Ansiedlung eines Entsorgungsbetriebs im Landkreis Bamberg werden größer. Warum jetzt sogar ein Bürgerbegehren im Raum steht.
Jens  Herzog - hier bei seiner Rede -  tritt als Bundestagskandidat der drei Kreisverbände Bamberg-Stadt, Bamberg-Land und Forchheim an.
38-Jähriger will für FW in den Bundestag
Die Freien Wähler Bamberg-Stadt, Bamberg-Land und Forchheim haben einen Bundestagskandidaten nominiert. Er arbeitet bei Siemens Healthcare.
Anthony Prier de Saone
Historie
Das traurige Schicksal eines Bambergers
Gescheiterte Hoffnungen eines Bamberger Emigranten: Vor 125 Jahren starb Anthony Prier de Saone. Das war seine Lebensgeschichte.
Oberbürgermeister Andreas Starke hat anlässlich des diesjährigen Equal Pay Days eine Flagge auf dem Maxplatz vor dem Rathaus gehisst.
Faire Bezahlung
Rathaus Bamberg: Gleiche Chance für Jederfrau?
Der Oberbürgermeister setzt sich für den "Equal Pay Day" ein - doch das Prinzip ist im Rathaus offenbar nicht überall durchgedrungen.
Uwe Udo Seifert (links) hat sogar einen Protestsong geschrieben und, auf dem Grundstück, auf  das ReFood möchte,  vorgetragen. Hier  versammelten sich einige der  Kritiker und Petitionsunterzeichner fürs Pressefoto, im Hintergrund die TBN.
Konflikt
Walsdorfer haben Angst vor dem Abfallentsorger
Die Firma ReFood möchte sich in der Gemeinde im Landkreis Bamberg niederlassen. Das stinkt einigen Nachbarn und Bürgern schon jetzt.
Protest gegen den Abfallentsorger in Walsdorf
Politik
Noch ein Entsorger für Walsdorf?
Passt ein Entsorger von Speiseresten neben die Tierkörperbeseitigung Walsdorf? Das sollte sorgsam abgewogen werden. Ein Kommentar
Wo heute alte Bunkeranlagen und Munitionsdepots stehen, sollen Öko-Schutzgebiete entstehen. Die Stadt wünscht sich dazu ein nachhaltiges Gewerbegebiet.
Politik
Durchbruch im Bamberger Muna-Streit
Stadt und Bürgerinitiative einigen sich, den Großteil des Hauptsmoorwaldes zu schützen. Doch was entsteht auf der restlichen Fläche?
Zu seinen Bildern gibt es geteilte Meinungen. Die Bewertung der Person Fritz Bayerlein fällt jedoch eindeutig aus.
Kultursenat
Bamberg nimmt seine Straßennamen unter die Lupe
Eine Kommission soll über geschichtlich belastete Straßen in Bamberg beraten. Auslöser ist ein nationalsozialistischer Maler.
Auch ihre Tage sind gezählt: gründerzeitliche Bahnunterführung Memmelsdorfer Straße.
BArometer
Bamberg begräbt das Corona-Virus unter Betonbergen
Es setzt eine gewisse Härte voraus, sich in der dritten Corona-Welle mit den Risiken des Bahnausbaus in Bamberg zu befassen. Aber es lohnt sich.
Für den Vatikan ein absolutes No-Go: kirchlicher Segen für homosexuelle Partnerschaften. Die Reaktion darauf hallt mächtig nach.
Kirche
Segen für Homosexuelle: Pfarrer trotzen Papst
Der Vatikan stellt klar: Die Kirche kann keine homosexuellen Partnerschaften segnen. Dagegen protestieren auch Seelsorger im Erzbistum Bamberg.
Mit der Erdkugel voran: die Demonstrationsteilnehmer bei ihrem Zug durch die Stadt
Fridays for Future
Beim Klima keine Zeit zu verlieren
Der internationale Klimastreik bringt in Bamberg 200 Menschen auf die Straße.
Die Zahlen von Politikerinnen auf kommunaler Ebene sind erschreckend gering.
Gleichberechtigung
Kaum Frauen in der Kommunalpolitik
Bürgermeisterinnen, Landrätinnen, Stadträtinnen - im Landkreis sind Frauen in politischen Ämtern stark unterrepräsentiert. Warum?
Bürgermeisterin a.D. Gisela Hofmann
Kommunalpolitik
Region Bamberg: Sie war die erste Frau im Rathaus
Erst 2008 wurde mit Gisela Hofmann eine Frau zur Bürgermeisterin gewählt. Die 55-Jährige erklärt, warum sie trotzdem gegen ein Frauenquote ist.
Das Windrad bei Sassendorf dreht sich wieder, nachdem die Stadtwerke Bamberg es übernommen und saniert haben. Die Regionalwerke kamen nicht zum Zug.
Kontroverse
Energiewende: Stadt und Landkreis sind uneinig
Beim Klimaschutz könnten Stadt und Landkreis bald getrennte Wege gehen. Hinter den Kulissen wird gelästert.
Der Verfassungsschutz will die AfD bundesweit beobachten - Bamberger AfD-Mitglieder  fühlen sich stigmatisiert.
Beobachtung
Verfassungsschutz: AfD unter der Lupe?
Derzeit wird gerichtlich geprüft, ob die AfD überwacht werden darf. Andere Parteien halten das für überfällig, lokale AfD-Politiker finden es empörend