Gesundheitsangebot
Maßanzug für die Krankenhäuser im Kreis Haßberge
In Haßfurt soll durch die Zentralisierung der stationären chirurgischen Leistungen und Bildung spezialisierter Zentren eine deutliche Qualitätssteigerung sowie eine positive Entwicklung der Fallzahlen erreicht werden.
Archiv
F-Signet von Christian Licha Fränkischer Tag
Haßfurt – Die Haßberg-Kliniken stellen sich dem demografischen Wandel. Die beiden Klinikstandorte in Haßfurt und Ebern werden neu ausgerichtet.

"Wir müssen das Gesundheitsangebot insgesamt und zukunftsorientiert betrachten", sagte Landrat Wilhelm Schneider, der mit der Vorstandsvorsitzenden Vera Antonia Büchner, dem MVZ-Geschäftsführer Wilfried Neubauer sowie den Bürgermeistern Jürgen Hennemann (Ebern) und Günther Werner (Haßfurt) bei einer Pressekonferenz am Mittwoch im Landratsamt Rede und Antwort stand.Am Standort Ebern wird ein Zentrum für Altersmedizin inklusive Palliativmedizin, Kurzzeit- und Übergangspflege entstehen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben