Hohe Summe
Darum kauft Breitbrunn ein Traditionsgasthaus
Was wird aus dem ehemaligen Gasthaus „Weißer Bock“ in Breitbrunn?
Foto: Günther Geiling
Breitbrunn – Der "Weiße Bock" war die letzte Wirtschaft in Breitbrunn. Nun gehört das Gebäude der Gemeinde - und es gibt offene und kritische Fragen.

Im kompletten Gemeindegebiet Breitbrunns gibt es keine Gastwirtschaft mehr. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben hier fünf Gastbetriebe aufgegeben. Mit dem Traditionsgasthaus „Weißen Bock“ schlossen auch die letzten Wirtsleute ihre Türen. Nun hat die Gemeinde das ehemalige Dorfwirtshaus erworben. Bei einer Bürgerversammlung – coronabedingt „online“– ging es um die Zukunft des Hauses. Ein Nutzungskonzept liegt noch nicht vor.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.