Fußball
KL1 ER/PEG: Pausen-Einlauf weckt Hallerndorf auf
Niklas Weber (Mitte) leitete mit dem 1:2-Anschlusstreffer die Aufholjagd der DJK Hallerndorf um Max Pfister (li.) und Michael Asimus gegen den TSV Ebermannstadt ein. Danach wurde die Kerwa kräftig gefeiert.
Sportfoto Zink
Hendrik Kowalsky von Hendrik Kowalsky Fränkischer Tag
LKR Erlangen-Höchstadt – Der Spitzenreiter gerät bei der „Spieli“ trotz 5:1-Führung ins Schlingern. Niederndorf bezwingt Heßdorf, Hallerndorf sorgt für Spannung im Keller.

Der FC Dechsendorf, einziges ungeschlagenes Team der Kreisliga 1 ER/PEG, behielt bei der Spieli die Nerven. Erwartet leichtes Spiel hatte der FC Herzogenaurach II mit Siemens Erlangen: Der Aufsteiger trat mit nur elf Spielern bei der Landesliga-Reserve an, die Pumas gewannen mit 10:0. Mann des Tages war Chris Dittmar mit einem Dreierpack. Anas Mouddi und Hendrik Hoffmeyer trafen je zweimal. Kreisliga 1 ER/PEG DJK Hallerndorf – TSV Ebermannstadt 3:2 Im Kerwaspiel war Hallerndorf in der ersten Halbzeit nicht auf dem Platz und ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben