Einsatz
Pkw brennt aus
Im Abfahrtast der B4 brennt ein Pkw.
Im Abfahrtast der B4 brennt ein Pkw.
Foto: Rainer Lutz
Rainer Lutz von Rainer Lutz Coburger Tageblatt
Rödental – Die Feuerwehr Rödental musste am Samstagvormittag zu einem Pkw-Brand ausrücken.

Am Samstag hat ein Auto gegen 11.40 Uhr auf der Bundesstraße B 4 bei Rödental Feuer gefangen. Der Mercedes war von Neustadt kommen in Richtung Coburg unterwegs, als der Fahrer den Rauch bemerkte, dass der Motorraum raucht. Er konnte noch rechtzeitig über die Ausfahrt nach Unterwohlsbach von der Bundesstraße fahren, bevor der Wagen in Flammen aufgegangen ist. Das teilte die Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg auf Anfrage unserer Zeitung mit. Der Fahrer und sein Beifahrer konnten den Pkw unverletzt verlassen.

Feuerwehr war zufällig vor Ort

Durch zwei Zufälle konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr Dörfles-Esbach war gerade mit ihrem Löschfahrzeug für eine Bewegungsfahrt auf der Bundesstraße unterwegs, als der Mercedes in Feuer gefangen hat.

Außerdem waren Kreisbrandrat Stefan Püls und Kreisbrandinspektor Stefan Zapf auf dem Rückweg von einer Veranstaltung in Weitramsdorf und kamen ebenfalls an der Unglücksstelle vorbei. Zur Unterstützung wurde umgehend die Rödentaler Feuerwehr alarmiert, die mit 20 Feuerwehrleuten ausrückte und den Brand mit Schaum löschte. Der Mercedes musste abgeschleppt werden.


Der Sachschaden am Fahrzeug, der Fahrbahn und dem Straßenschild liegt bei rund 25.000 Euro.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: