Maxit
Selbst die Konkurrenz hilft nach Großbrand
In der Dämmung zwischen dem 50 Meter hohen Ofen und dem Treppenhaus (Bild) hat es gebrannt. Das Feuer hat zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte geführt.
Maxit
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Azendorf – Die Hilfsbereitschaft, die Maxit nach dem Brand erfährt, ist groß. Auch Konkurrenten lassen die Firma nicht im Stich.

Nach dem Brand des Kalkofens am vergangenen Freitag richtet man beim Azendorfer Baustoffhersteller Maxit den Blick nach vorn. Wann der Ofen wieder in Betrieb genommen werden kann? Eine Frage, die wir Geschäftsführer Sebastian Groppweis gestellt haben, der im Interview auch einen großen Dank ausspricht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben