Konzert
„Huebnotix & Strings“ kommen zurück
Die Seebühne beim Auftritt von „Huebnotix & Strings“ im Jahr 2016
Die Seebühne beim Auftritt von „Huebnotix & Strings“ im Jahr 2016
Sven Lutz
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Bayreuth – Im kommenden Jahr gibt es auf der Bayreuther Seebühne ein Wiedersehen mit der Band und ihrem Streichorchester.

Es war ein Ereignis, über das in Bayreuth noch lange gesprochen wurde: Im Oktober

2016 bildete das ausverkaufte Konzert von „Huebnotix & Strings“ vor 2000 Besuchern den krönenden Abschluss der Landesgartenschau in der Wilhelminenaue. Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Sparkasse Bayreuth kommt die Band gemeinsam mit ihrem zehnköpfigen Streichorchester am 3. August für ein exklusives Open-Air-Konzert zurück auf die Seebühne.

Kultsongs der Rock- und Popgeschichte neu interpretiert

Das Konzert findet anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Sparkasse Bayreuth statt, die damit auch ihr langjähriges Engagement für die Musikszene in der Region fortsetzen will. Seit über 20 Jahren stehen Huebnotix mit Bassist Markus Burucker, Gitarrist Andi Hübner, Drummer Andy Sack und Keyboarder Joe Greiner für kreative Neuinterpretationen von Kultsongs der Rock- und Popgeschichte. Handgemachte Musik, gepaart mit begeisternder Spielfreude und beeindruckender Perfektion zeichnen den unverwechselbaren Akustik-Stil der Bayreuther Band aus, mit dem sie seit jeher eine große Fangemeinde begeistern.

Es war eine unvergessliche Show

Mit ihrer „Rock History Show“ hat die Bayreuther Formation vor einigen Jahren ein imposantes Konzerterlebnis erschaffen: Zusammen mit einem zehnköpfigen Streichorchester präsentieren „Huebnotix“ eine unvergessliche Show – abwechslungsreich, ergreifend und voll musikalischer Spannung. Die Streicher-Arrangements wurden Note für Note eigens für dieses Programm geschrieben und ergänzen die kreativen Eigeninterpretationen der Band hervorragend.

Eine Zeitreise durch die Musikgeschichte wartet

Musikliebhaber dürfen sich so auf eine atemberaubende Zeitreise durch die Musikgeschichte mit Titeln von „Pink Floyd“, den „Beatles“, „Coldplay“, Paul Simon, Jamie Cullum und vielen weiteren großen Künstlern freuen. Ein Wiedersehen gibt es auch mit den Musikern des Feuerbach-Quartetts, das einst aus den Strings hervorgegangen ist. Tickets für das bestuhlte Konzert sind ab sofort unter www.motion.gmbh und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Lesen Sie auch:

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: