Drogendelikt
Prozess: Kokain und eine toxische Beziehung
Eine 19-jährige Frau musste sich nach diversen Fehltritten und Drogendelikten nun vor Gericht verantworten.
Symbolbild: Daniel Karmann/dpa
F-Signet von Markus Häggberg Fränkischer Tag
Lichtenfels – Langeweile hat eine junge Frau aus dem Landkreis Lichtenfels bereits im Teenageralter in den Dunstkreis von Drogen geführt. Nun endete ihr Weg zunächst vor dem Amtsgericht.

Erlebnishunger und Langeweile seien es gewesen, so ein Jugendgerichtshilfebericht, die eine junge Frau aus dem westlichen Landkreis dazu veranlassten, von Zuhause auszubrechen, um ihre eigenen Wege zu gehen. Diese führten sie nun in den Gerichtssaal. Die Anklage: unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln in zwei Fällen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.