Urteilsspruch
Kurios: Strafe für fünf verputzte Quarkbällchen
Ein Fall für den Richter: Fünf geklaute Quarkbällchen
Fotos: Sabine Christofzik
F-Signet von Markus Häggberg Fränkischer Tag
Lichtenfels – Manche stehlen Drogen, Geld oder Schmuck. Ein Produktionshelfer aus Lichtenfels stahl im vergangenen Juli Quarkbällchen. Jetzt stand er vor Gericht.

Manche stehlen Drogen, Geld oder Schmuck. Ein Lichtenfelser Produktionshelfer hingegen stahl im vergangenen Juli Quarkbällchen. Fünf Stück im Gesamtwert von fünf Euro. Mit Heißhunger hat er sie vor aller Augen in einem Lichtenfelser Supermarkt verzehrt. Am Mittwoch gab es dazu eine Verhandlung auf dem Amtsgericht.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben