Kabarett
Ein Nordlicht in Bad Staffelstein
Rotwein, ein Apfel und die „Rettungsschirmchen“ für die Bevölkerung: Helga Siebert nach dem Jahresrückblick
Werner Diefenthal
F-Signet von Werner Diefenthal Fränkischer Tag
Bad Staffelstein – Mit spitzer Zunge und hintergründigem Humor begeistert Helga Siebert ihr Publikum. Mit dabei sind ihre „Nachbarin“, ein besonderer Gast und die Erkenntnis, dass verheiratete Männer länger leben.

Es ist kurz vor 20 Uhr am Mittwochabend. Das Stadtcafé in Bad Staffelstein ist gut gefüllt, etwa 90 Besucher warten auf den Auftritt von Helga Siebert. Eine Bedienung huscht zwischen den Tischen hin und her, bringt die letzten Getränke. Die Hauptperson macht noch einige Lockerungsübungen, schaut sich um. Dann senkt sich Stille über den Gastraum, als sie zu sprechen beginnt und ihr Publikum begrüßt. Winterspiele in China Besonders dann, wenn sie ihre „Nachbarin“ Herta bemüht, wird das Publikum munter. „Herta sagt immer, ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben