Faustball
Ein Sieg reicht nicht zum Ligaverbleib
Nach der 1:3-Niederlage gegen Ötisheim stellen sich die Damen des TSV Staffelstein zum Gruß und verabschieden sich aus der 1. Bundesliga.
Foto: Gunther Czepera
Bad Staffelstein – Das kleine Wunder trat nicht ein: Der TSV Staffelstein ist nach zwei Jahren aus der Frauen-Bundesliga abgestiegen. Der Trainer nennt die Gründe.

Nach zwei Spielzeiten in der Faustball-Bundesliga Süd steigt das Frauenteam des TSV Staffelstein in die 2. Liga ab. Am letzten Spieltag der Feldsaison hätten die TSV-Frauen zwei klare Siege über die direkten Konkurrenten im Abstiegskampf benötigt, um auf den sicheren drittletzten Tabellenplatz zu kommen. Doch mit der 1:3-Niederlage zum Auftakt des Heimspieltages gegen Ötisheim war der Ligaverbleib nicht mehr zu schaffen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich