Geschichte
Neustadts Plätze im Wandel der Zeit
Am Amtshof befand sich früher die bekannte Konditorei Lindig.
Foto: Dieter Seyfarth
Neustadt bei Coburg – Neustadt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt. So mancher Ort ist kaum wiederzuerkennen.

Neustadts Plätze prägten einst das Stadtbild. Ob Arnoldplatz, Amtshof oder Alexandrinenplatz, jeder hatte durch seine Grünanlagen, Bäume, Brunnen oder Denkmale seinen eigenen Charakter. Alte Aufnahmen zeigen, was gleich geblieben ist und was sich vor Ort verändert hat. Der Arnoldplatz: Die einstige Lunge der Stadt Der Arnoldplatz war in früheren Jahren eine schmucke Grünanlage, durch die ein Fußgängerweg führte. Eine Ruhebank lud hier zum Verweilen ein. Im Blick hatte man dann das Arnolddenkmal, das im Zentrum der Grünanlage stand. Diese ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.