Kulma-Alm
Polonaise zum Kulma-Alm-Abschluss
Am Abschlussabend herrschte tolle Stimmung. Auch eine Polonaise wurde getanzt.
Andreas Knarr
Alexander Hartmann von Alexander Hartmann Bayerische Rundschau
Kulmbach – Es gibt kein Winterdorf in Kulmbach, hieß es im Herbst. Dann kam die „Kulma-Alm“, und alle waren zufrieden. Ob Schausteller Bastian Schuhmann auch 2023 für Stimmung sorgen darf? Oder kommt die Familie Grauberger zurück?

KulmbachEs hätte wieder ein Jahr ohne Partystimmung in der Adventszeit werden können, nachdem die Familie Grauberger im Herbst ihr Winterdorf am Marktplatz abgesagt hatte. Doch dann ist der Kasendorfer Bastian Schuhmann mit seinem Festzelte-Betrieb spontan in die Bresche gesprungen. In seiner „Kulma-Alm“ war über sechs Wochen lang viel los. Die Kulmbacher feierten ausgelassen, haben bei der Abschlussfete am Sonntag auch eine Polonaise getanzt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben