Stadt Kulmbach

Paradeiser aus dem Paradis? Unser Autor wundert sich über einen Vorstoß aus Wien.
Burggeflüster
Dünger aus dem Jenseits
Urban Gardening auf dem Stadtfriedhof? Was im ersten Moment nach einem makabren Scherz klingt, ist in Wien Realität.
Ein Kulmbacher wollte das schnelle Geld machen und nahm ein dubioses Angebot über Snapchat an. Jetzt musste sich der Mann vor Gericht verantworten.
Gericht
Dubioses Angebot kam per Snapchat
Ein 20-jähriger Kulmbacher musste sich wegen leichtfertiger Geldwäsche vor Gericht verantworten.
Am Ende der pittoresken Hermann-Limmer-Straße steht noch bis zum Winter der ehemalige Sandsteinbau (links), der bis 2019 als Obdachlosenunterkunft diente.
Nachverdichtung
Im Winter kommt die Abrissbirne
Die ehemalige Obdachlosenunterkunft an der Hermann-Limmer-Straße soll schon bald einem modernen Gebäude mit sechs Sozialwohnungen weichen.
Cornelia Morsch zeigt nur ein einziges Bild, das sie gefertigt hat. Eine unabhängige Jury des Bundesverbandes Bildender Künstler hat die Auswahl für die Ausstellung getroffen. Ein Drittel aller eingereichten Arbeiten mussten ausjuriert werden.
Vernissage
Profi-Künstler erobern das Turbinenhaus
Der Kunstverein Kulmbach bereitet die Gemäuer der Alten Spinnerei für eine Ausstellung der Superlative vor.
Der angehende Forstwirt Jannis Trapper versorgt jedes junge Bäumchen mit einer Überlebensration Wasser.
Notlage
Erste Hilfe für durstige Bäume
Monatelang kein Regen: Der Nachwuchs in der Wald-Kinderstube braucht Hilfe. Stadtförsterin Carmen Hombach lässt gefährdete Jungpflanzen bewässern.
Stellvertretender Landrat Jörg Kunstmann und Digitalministerin Judith  Gerlach.
Behördengang
Digitalisierung? Läuft in Kulmbach
Beim Landratsamt Kulmbach können Bürger schon viele Anliegen online erledigen. Dafür wurde das Amt jetzt ausgezeichnet.