Nach Schick-Rücktritt
Weihbischof Gössl zum Administrator im Erzbistum gewählt
Weihbischof Herwig Gössl
Foto: Pressestelle Erzbistum Bamberg
F-Signet von Marion Krüger-Hundrup Fränkischer Tag
Bamberg – Nach dem Amtsverzicht von Erzbischof Schick sprach der Fränkische Tag mit Weihbischof Herwig Gössl. Er steht nun vorerst an der Spitze der Diözese.

Nach dem überraschenden Amtsverzicht von Erzbischof Ludwig Schick am Feiertag Allerheiligen (1.11.) sprach der Fränkische Tag mit Weihbischof Herwig Gössl. Er wurde am 2. November vom Metropolitankapitel zum Diözesanadministrator gewählt (Latein administrare = "verwalten"). Damit leitet der Weihbischof vorübergehend das Erzbistum Bamberg. Das Amt endet mit der Amtseinführung des neuen Diözesanbischofs.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.