Kampf um Straßenraum
Forchheims Rad-Enthusiasten geben nicht auf
Rolf Hörnlein vom Forchheimer Ableger des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) hat klare Vorstellungen von der Verkehrswende. Forchheim ist noch weit entfernt.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Fahrradfreundliches Forchheim? Die Rad-Lobbyisten sehen da noch viel Luft nach oben. Sie hoffen auf den Radentscheid Bayern. Und ein Umdenken aller.

Ein bisschen Angst rollt immer mit. Wie zum Beispiel an der Stelle, wo die Radler von der Hainbrunnenstraße geradeaus auf die Eisenbahnbrücke fahren wollen. Zwar kündet dort seit geraumer Zeit eine knallrote Markierung auf dem Fahrbelag von der Anwesenheit unmotorisierter Zweiräder. Aber doch wirkt der „rote Teppich“ nur wie ein Kompromiss.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.