Brauereigipfel
Das sind die Pläne für die Gastro-Öffnung
Öffnen die Gastronomen noch vor Ostern? Der Pretzfelder Brauer Mike Schmitt (rechts) spricht auf dem bayerischen Brauereigipfel  unter anderem mit  Lothar Ebbertz vom Bayerischer Brauerbund (links) und  Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger
Öffnen die Gastronomen noch vor Ostern? Der Pretzfelder Brauer Mike Schmitt (rechts) spricht auf dem bayerischen Brauereigipfel unter anderem mit Lothar Ebbertz vom Bayerischer Brauerbund (links) und Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger
Foto: Elke Neureuther/StMWi
Pretzfeld – Dürfen Gastwirtschaften im April öffnen? Ein Brauer aus der Fränkischen Schweiz war beim Brauereigipfel - und bringt Hoffnung heim nach Franken.

Am Donnerstag fand im Ludwig-Erhard-Festsaal im Bayerischen Staatsministerium in München ein Brauereigipfel statt. Eingeladen hatte Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (FW). "Es ist fünf vor zwölf für uns kleine Brauereien. Deshalb haben wir uns an den Minister gewandt und unsere Situation geschildert. Ich fühle mich nach dem Termin zufrieden und setze große Hoffnung in ihn, dass er sich in Berlin für uns starkmacht", sagt Mike Schmitt, Inhaber der Pretzfelder Nikl-Bräu.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter