Immobilienpreise
Ein Hauch von Luxus: Neunkirchen, Frankens Monaco?
Spitze in Nordbayern, zumindest was die durchschnittlichen Kaufpreise für Einfamilienhäuser angeht. Wie der Preisatlas des Maklerunternehmens Homeday darauf kommt und warum die Daten mit Vorsicht zu genießen sind.
Foto: Barbara Herbst
Neunkirchen am Brand – Zahlen erzählen Geschichten – mitunter falsche. Ist Neunkirchen echt das teuerste Pflaster Nordbayerns, wie eine Analyse behauptet? Ein Faktencheck.

Sehr schön ist es. Werktäglich ruhig. Geräumige Generationenhäuser aus den 80er-Jahren kokettieren trotz Hanglage in parkähnlichen Gartenanlagen, gleich daneben versprühen neue Effizienzhäuser den Charme modernen Bauens. In den Carports stehen schmucke Autos, an den Wänden hängen Ladekabel für E-Fahrzeuge.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.