Haßberge Kliniken
Erst fast das Aus, jetzt Babyboom
Die Geburtshilfe im Haus Haßfurt der Haßberge-Kliniken ist die einzige im Landkreis.
Die Geburtshilfe im Haus Haßfurt der Haßberge-Kliniken ist die einzige im Landkreis.
Foto: René Ruprecht
LKR Haßberge – 429 Kindern halfen die Hebammen der Haßberge Kliniken 2020 auf die Welt. Ein Rekordhoch. Vor wenigen Jahren sah das noch ganz anders aus.

Die Geburtsabteilung im Haus Haßfurt der Haßberge-Kliniken steht heute gut da. Die Geburtenzahlen bewegen sich in einem positiven Bereich und der Zuspruch ist hoch. Besonders junge Familien loben das familiäre Umfeld und die individuelle Betreuung des Hebammenteams. Kaum vorstellbar, dass die Abteilung vor wenigen Jahren kurz vor dem Aus stand.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Die Geburtsabteilung im Haus Haßfurt der Haßberge-Kliniken steht heute gut da. Die Geburtenzahlen bewegen sich in einem positiven Bereich und der Zuspruch ist hoch. Besonders junge Familien loben das familiäre Umfeld und die individuelle Betreuung des Hebammenteams.