Pflegeausbildung
"Jedes Lächeln motiviert mich"
Anna Maria Trager (rechts) übt das Blutdruckmessen an Valentin Rau, Auszubildender im Diakonie-Seniorenzentrum Hephata, im Skills Lab der Diakoniestation Drei-Franken-Eck unter den wachsamen Augen von Praxisanleiterin Michaela Wagner.
Anna Maria Trager (rechts) übt das Blutdruckmessen an Valentin Rau, Auszubildender im Diakonie-Seniorenzentrum Hephata, im Skills Lab der Diakoniestation Drei-Franken-Eck unter den wachsamen Augen von Praxisanleiterin Michaela Wagner.
Foto: Ute Nickel
Schlüsselfeld – Anna Maria Trager hat sich für die generalistische Pflegeausbildung entschieden. Wieso das ihr Traumberuf ist, erklärt sie im Interview.

Warum haben Sie sich für eine Ausbildung im sozialen Bereich entschieden? Anna Maria Trager: Ich möchte älteren und kranken Menschen in ihrem täglichen Leben helfen und sie bei den Herausforderungen, die es mit sich bringt, unterstützen. Der Beruf passt zu mir, da ich einfühlsam, aber auch konsequent sein kann. Ich bin bereit, mein Wissen in Frage zu stellen und zu aktualisieren und natürlich viel Neues zu lernen.Was reizt Sie an der Arbeit in der Pflege?

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter