Kultur
Stadtjugendkapelle trotzt der Hitze
Das Tubaquartett begeisterte die Zuhörer mit der „Kleinen Nachtmusik“.
Foto: Werner Meschede
Herzogenaurach – Von tanzenden Hobbits und dem Pianoman: Das Abschlusskonzert zeigte die volle Bandbreite der jungen Musiker.

Die Jungmusiker der Stadtjugendkapelle ließen es sich nicht nehmen, in sengender Hitze ihrem treuen Publikum ihr Konzert zum Saisonabschluss zu geben. Vizepräsident Tobias Komann freute sich, dass auch beim neunten Open-Air-Konzert in Folge schönster Sonnenschein vorherrschte. Möglicherweise war es auch etwas zu viel de r Hitze, so dass sich etwas weniger Anhänger auf der großen Rasenfläche des Vereinsgeländes verteilten als sonst.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich