Zukunfts-Forschung
Wenn Maschinen menschlich werden
Christian Hofmann forscht an der FAU mit Drohnen, die unter anderem in der Logistik zum Einsatz kommen sollen.
Andreas Scheuerer
Andreas Scheuerer von Andreas Scheuerer Fränkischer Tag
Erlangen – Die Uni Erlangen forscht an künstlicher Intelligenz. Es geht ums Transportwesen und um die Frage: Wie viel Intelligenz ist zu viel Intelligenz?

Die Zukunft wartet in Halle 108.0.011. Aber hier nennen den Ort alle nur „das Labor“. Christian Hofmann drückt die Tür zur Halle auf. Ein heller Raum, weiter hinten sieht man Roboterarme, die gerade stillstehen, an den Tischen sitzen junge Menschen vor Computern. Hofmann und seine Kollegen testen hier Software, die Maschinen menschlicher machen soll. Roboter, die das Pflegepersonal entlasten. Oder atomaren Müll sortieren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben