Musik und Kabarett
LQN-Rückkehr: Spektakel im Kulmbacher Oberland
Sportlich mit dem Stepper: Die Gymnastik-Damen Presseck-Wartenfels
Sportlich mit dem Stepper: Die Gymnastik-Damen Presseck-Wartenfels
Foto: Klaus Klaschka
F-Signet von Klaus Klaschka Fränkischer Tag
Presseck – Mit einem Feuerwerk an Farben und Klängen ist die Kulturveranstaltung im Oberland zurückgekehrt. Dazu auch eine Bildergalerie.

Mit einer Explosion von Farben und Klängen ist die LQN-Familie im Oberland nach zweijähriger Zwangspause wieder aufgewacht. Den Auftakt machte die Lange Kulturnacht im Sport- und Kulturzentrum des TSV Presseck – organisiert von Edina Thern mit Bettina Schammann und Karin Thomas.

LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Edina Thern karikierte „deutsche Krisen-Angst“ mit ihrer Mode-Kreation aus Klopapier.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Der Ikonenmalerei hat sich Robert Thern (Presseck-Elbersreuth) verschrieben.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Fotorealistische Portraits präsentierte Sebastian Stejskal (Enchenreuth).
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Witzig und hintersinnig sind die Karikaturen von Alois Kuhn (Stammbach).
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Mit Welthits begeisterte der Streitau/Stammbacher Chor (Leitung Julian Schwarz) ebenso wie mit Schlager einzelner Solisten.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Mit tiefsinnigen Gedanken zu den Stickworten Freude, Vertrauen und Sicherheit übernahm Monsignore Feulner für ein Jahr das LQN-Banner für seine Heimatgemeinde Enchenreuth. Rechts LQN-Vorsitzender Michael Schramm.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Traditionelles Männerchor-Repertoire pflegt der MGV Wartenfels-Schwand (Leitung Alexander Thern).
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Sportlich mit dem Stepper: Die Gymnastik-Damen Presseck-Wartenfels.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Referenz mit Liedern der 30er Jahre an die LQN-Orte: Jürgen Treppner alias Viktor Bleibtreu (Kulmbach), begleitet am Klavier von Vladimir Plakidin (Hof).
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Solo a cappella: Joyce Hillebrand aus Presseck-Elbersreuth; sie lebt jetzt in Griechenland.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Hermann Reichel warb für das Nonsens-Museum „Paradoxeum“, das zurzeit in Stammbach entsteht.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
Christine Faust (Stammbach) wurde für ihr Chanson „Ich bereue nichts“ von Edit Piaf umjubelt.
Foto: Klaus Klaschka
LQN feiert Comeback mit der "Langen Kulturnacht"
„Das Leben ist schön“: Die Tanzgruppe „DieSie Daisies“ zelebrierte ein Ende aller Krisen mit ganz besonderer Anmut.
Foto: Klaus Klaschka

Angeschlossen hatte sich LQN-Vorsitzender Michael Schramm mit der Zusage, dass die Orte von Presseck im Norden über Enchenreuth, Grafengehaig, Marktleugast und Kupferberg bis Stammbach im Süden nun auch ihre weitere interkommunale Zusammenarbeit wieder aufnehmen werden. Der formale Akt hierfür wurde mit der Weitergabe des LQN-Banners von Kupferberg nach Enchenreuth vollzogen.

Mit Statements zum Motto „,Das Leben ist schön‘ in meiner Gemeinde, weil...“ leiteten die Repräsentanten der LQN-Gemeinden (Bürgermeister Christian Ruppert für Presseck, Monsignore Rüdiger Feulner für Enchenreuth, Zweiter Bürgermeister Volker Kirschenlohr für Grafengehaig, Bürgermeister Frank Uome für Marktleugast, Bürgermeister Harald Michel für Kupferberg und Gemeinderat Hermann Reichel für Stammbach) zum unterhaltsamen Programm des restlichen Abends über viereinhalb Stunden über, den 50 künstlerisch und sportlich Aktive aus den LQN-Gemeinden kurzweilig gestalteten.

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: