Burggeflüster
Wut im Bauch? Ab in die Küche!
Nicht nur mit Liebe lässt sich kochen, sondern auch mit Wut.
adobe-stock/Zoran Zeremski
Martin Kreklau von Martin Kreklau Bayerische Rundschau
Kulmbach – Unser Autor hat sich einen neuen Küchentrend ausgedacht und Küchenschlacht einmal anders interpretiert. Alexander Herrmann sollte hier lieber nicht weiterlesen.

Der Alltag hält für die meisten von uns viel Stress bereit. Seien es umständliche Behörden, schwierige Arbeitskollegen oder nervige Mit-Autofahrer. Bevor der Kragen platzt, reagieren sich viele ab – im Boxclub, hinter dem Schlagzeug oder anderswo. Was passiert hier physikalisch? Die negativen Schwingungen werden in Energie umgewandelt. Warum ist noch nie jemand auf die Idee gekommen, dieses Prinzip auf das Kochen zu übertragen?

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben