Störche
Kulmbacher Störche: Fast alle Jungvögel haben überlebt
Die Störche haben den Landkreis Kulmbach entdeckt.
Foto: Hans Schoenecker, LBV
F-Signet von Sonja Adam Fränkischer Tag
Kulmbach – Im Landkreis waren so viele Nester wie noch nie besetzt. Warum bald noch mehr Tiere kommen könnten.

Der Landkreis Kulmbach galt bislang nicht gerade als Storchenparadies. Jahrzehntelang fühlte sich Meister Adebar nur in Altdrossenfeld und in Melkendorf zu Hause. Doch in dieser Saison haben die Weißstörche Kulmbach entdeckt - und hatten fast alle Bruterfolg. Nicht nur auf den Mainwiesen sind sie inzwischen zu beobachten, auch in Untersteinach, Stadtsteinach und Himmelkron fühlten sie sich sehr wohl. "Seit diesem Jahr ist die Storchenpopulation für unsere Verhältnisse geradezu explodiert", freut sich Hans-Jürgen Pohl, Fachkraft für ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.