Achtung, Feuer!
So reagiert man richtig, wenn es daheim brennt
Lichterloh
Zahlreiche Holzpaletten brennen bei einem Großbrandversuch der Technischen Universität München. Bei dem Versuch wurde ein Wohnungsbrand in einem Holzhaus simuliert.
Foto: Sven Hoppe/dpa
Coburg – Jeder kann vom Feuer überrascht werden. Wann sollte man die 112 wählen? Lieber krabbeln oder aus dem Zimmer rennen? Neun lebenswichtige Antworten.

Kreisbrandrat Stefan Püls hat erst jüngst bei einer internen Tagung die Zahlen für das Jahr 2021 präsentiert. Demnach sind alleine die Feuerwehren im Landkreis Coburg im vergangenen Jahr zu 495 Bränden gerufen worden. Erst am vergangenen Wochenende hat es wieder einen schlimmen Brand in einem Wohnhaus in der Sonneberger Straße in Neustadt gegeben. Da stellt sich unweigerlich die Frage: Was tun, wenn’s brennt?

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar