Weiherer Straße
Radweg oder doch Parkplätze?
Schon seit dem Sommer laufen die Bauarbeiten in der Weiherer Straße.
Foto: Archiv/Alexander Hartmann
Kulmbach – Wie soll der Ausbau der Weiherer Straße erfolgen? Die Anlieger würden lieber weiter die Autos dort abstellen. Aber passt das ins Radwegekonzept?

Es wurde lange über den Ausbau der Weiherer Straße diskutiert am Donnerstagabend im Stadtrat, bis Oberbürgermeister Ingo Lehmann (SPD) mit einem salomonischen Vorschlag die rund 45-minütige Debatte beendete. Zwei zentrale Fragen standen im Mittelpunkt: Braucht es in der Weiherer Straße, die gerade ausgebaut wird, weiterhin die beiden Querungshilfen? Und: Sollen die Parkplätze zugunsten eines beidseitigen Radwegs verschwinden?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich