Gastronomie
Das ist los beim Hähnchen-Wirt in Kulmbach
Norbert Bauernfeind und seine Frau Vilma vor ihrer Gaststätte “Zum Hähnchen-Wirt“.
Jürgen Gärtner
Jürgen Gärtner von Jürgen Gärtner Bayerische Rundschau
Kulmbach – Es kursieren Gerüchte über eine Schließung der beliebten Kulmbacher Gaststätte. Wirt Norbert Bauernfeind klärt auf.

Fast 40 Jahre müssen reichen. So lange ist Norbert Bauernfeind schon in der Gastronomie in Kulmbach tätig. Viele kennen ihn vor allem als ehemaligen Chef des „Gründla“ und seit 1998 als „Hähnchen-Wirt“. In diesem Jahr will er aufhören und in Ruhestand gehen. Für die Zukunft der beliebten Gaststätte an der Saalfelder Straße hat er schon genaue Vorstellungen: Im Idealfall geht es so weiter wie gewohnt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben