Vier Jahre Umbau
Getreidemühle wird zum Wohntraum
Kaum jemand habe an seine Vision geglaubt: Florian Eichinger baute die historische Scheune im Krottental 12 in ein modernes Wohnhaus um. Der FT blickt hinter die Fassade der beeindruckenden Sanierung mitten in Forchheim – die Eichinger ohne Förderung  schultern musste.
Kaum jemand habe an seine Vision geglaubt: Florian Eichinger baute die historische Scheune im Krottental 12 in ein modernes Wohnhaus um.
Foto: Matthias Hoch
Forchheim – Ein Forchheimer hat in einer alten Scheune seinen Traum vom Eigenheim verwirklicht. Der nun preisgekrönte Umbau kostete viel Schweiß und Tränen.

Aus eigener Kraft hat Florian Eichinger das alte Lagerhaus im Krottental 12 in sein Traumhaus verwandelt. Über vier Jahre lang steckte er große Anstrengungen und viel Arbeit in den Umbau des fast 400 Jahre alten Denkmal-Gebäudes in der Forchheimer Altstadt. „Die Sanierung war ein Riesenakt und eine große Verantwortung – nicht nur für mich, sondern für meine ganze Familie“, sagt der 35-Jährige.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Aus eigener Kraft hat Florian Eichinger das alte Lagerhaus im Krottental 12 in sein Traumhaus verwandelt. Über vier Jahre lang steckte er große Anstrengungen und viel Arbeit in den Umbau des fast 400 Jahre alten Denkmal-Gebäudes in der Forchheimer Altstadt.