Missbrauchsfälle
Jetzt muss sich zeigen, wie stark die Kirche ist
Ein Kommentar von Marco Meißner.
Foto: FT-Archiv
Wallenfels – Das Erzbistum Bamberg nahm Stellung zu Missbrauchsfällen in Wallenfels. Was das für die Kirche und die Gemeinde bedeutet. Ein Kommentar.

Ein bisschen fühlten sich die Christen im Frankenwald wie auf der Insel der Seeligen. Seit Jahren häufen sich bundesweit die Vorwürfe des Missbrauchs im großen Stil gegen Kirchenvertreter, doch der Landkreis Kronach blieb bisher – Gott sei Dank! – davon verschont. Zumindest wurden solche Fälle nicht bekannt. Am Mittwoch, 21. September 2022, wurden die Gläubigen jedoch jäh aus ihrer heilen Welt gerissen. Der Fall des mittlerweile verstorbenen Pfarrers Dieter S. aus Wallenfels () wird nun zweifelsohne die ganze Stadt beschäftigen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.