Von 2012 bis zu seinem Tod 2016 hat sich der Pfarrer dauerhaft im Erzbistum Bamberg aufgehalten.
Katholische Kirche
Missbrauchstäter lebte in Bamberg und Heroldsbach
Ein des sexuellen Missbrauchs beschuldigter Pfarrer aus dem Bistum Eichstätt verbrachte von 2012 bis 2016 seinen Ruhestand im Erzbistum Bamberg in Heroldsbach und Bamberg. Was bisher bekannt ist.
Der Bamberger Dom
Sexueller Missbrauch
Kirche: Strafrechtler fordert härtere Ermittlungen
Die Aufarbeitung von Missbrauch im Erzbistum Bamberg ist das eine. Aber machen die Staatsanwaltschaften ihren Job? Ein Strafrechtler äußert Zweifel.
In Wallenfels ist eine Gemeindeversammlung mit Erzbischof Ludwig Schick angesetzt.
Missbrauchsskandal
Wallenfels: Unter Ausschluss der Presse
In Wallenfels findet eine Gemeindeversammlung statt, die Bürgern die Möglichkeit zur Aussprache mit Erzbischof Ludwig Schick geben soll.
Weil das Bistum in Limburg den Missbrauch vertuschte, ist der Täter auch in der Kirchgemeinde Kronach tätig gewesen.
Kindesmissbrauch
Ein Opfer und sein jahrelanger Kampf mit der Kirche
Kai Christian Moritz kämpfte fast 25 Jahre um eine gerechte Strafe für "seinen Täter" - für den Priester, der später auch in Kronach tätig war.
Über viele Jahre verging sich ein Pfarrer an Jugendlichen im Landkreis Kronach. Auch in Kirchehrenbach war Dieter Scholz eingesetzt. 52 Jahre später beginnt die Spurensuche im Ort.
Kirchen-Skandal
Missbrauchs-Pfarrer: Was tat er in Kirchehrenbach?
Die Taten des Wallenfelser Pfarrers Dieter Scholz reichen weit zurück, hallen jedoch bis heute nach. Die Spuren führen auch nach Kirchehrenbach.
Tatort Wallenfels: Immer mehr Opfer des früheren Pfarrers melden sich jetzt zu Wort.
Erzbistum Bamberg
Missbrauch in Wallenfels: Neue Opfer melden sich
Viele Jahre soll sich ein mittlerweile verstorbener Pfarrer in Wallenfels an Kindern vergangen haben. Jetzt haben sich weitere Opfer gemeldet.
Im Kreis Kronach ist nicht nur in Wallenfels ein Pfarrer im Einsatz gewesen, der sich des sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht hat.
Skandal zieht Kreise
Missbrauch: Weitet sich der Skandal noch aus?
Über den Missbrauch in Wallenfels werden mehr Details bekannt, nun ist auch ein zweiter Fall in Kronach ans Licht gekommen. Könnten noch weitere folgen?
Waldemar Naperkowski (links) ist der Sprecher des Betroffenenbeirats, dem auch Hans Dull (rechts) angehört. Bernd Fricke berät das Gremium.
Kritik
Erzbistum Bamberg: Missbrauchs-Opfer sind wütend
Über 160 Betroffene haben bisher Vergehen im Erzbistum Bamberg gemeldet. Die Dunkelziffer gilt als hoch. Leidtragende fordern mehr Transparenz.
Nach oben